Uncharted-Film - Seth Rogen und Evan Green lehnten Angebote von Naughty Dog ab
Geschrieben von: Gruumsh   
Sonntag, den 30. Juni 2013 um 00:19 Uhr
uncharted_3_planeDas Jumbo-Projekt um einen Uncharted-Film hat weiterhin mit Startschwierigkeiten zu kämpfen: In einem IGN-Interview bestätigte das Filmproduzenten- und Drehbuchschreiber-Duo, bestehend aus Seth Rogen und Evan Goldberg (u.a. The Green Hornet, Superbad), dass Naughty Dog in der Vergangenheit mehrmals bei ihnen wegen einem Drehbuch für eine Uncharted-Verfilmung anfragte - sie diese Offerte jedoch stets ablehnten.

Dies geschah aber nicht deshalb, weil die beiden einfach kein Interesse an der Aufgabe hätten, sondern aus einem ganz anderen Grund: "Der Film würde wie Indiana Jones werden. Wenn wir einen Weg finden könnten, ihn nicht wie ein weiteres Indiana Jones zu machen, wäre es wirklich großartig."

Richtig in den Gang kamen die Arbeiten an einem Uncharted-Film nie, schließlich laufen die Planungen bereits seit 2007. In dieser Zeit standen bisher mehrere Regisseure, wie z.B. David O. Russell oder Neil Burger, und mit Mark Wahlberg oder Nathan Fillion diverse Hauptdarsteller zur Diskussion. Selbst Popsternchen Justin Bieber wurde von Naughty Dog ins Gespräch gebracht - wenn auch mit einem großen Augenzwinkern als Easter-Egg im apokalyptischen The Last of Us (wir berichteten).

Was glaubt ihr: Wird es überhaupt noch zu einer Realisierung eines Films kommen? Wen würdet ihr am liebsten auf der Kinoleinwand als Nathan Drake die Welt retten sehen? Schreibt es uns in die Kommentare oder in unser Forum!
 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: