Enthüllt: Neues Uncharted kommt für PS4
Geschrieben von: SpeechBubble   
Freitag, den 15. November 2013 um 09:17 Uhr
uncharted_ps4_170x80In der vergangenen Nacht hielten Sony und Spike TV ein umfangreiches Launch-Event für die nordamerikanische Veröffentlichung der PlayStation 4 ab. Unter dem Titel "PS4 All Access" gab es allerhand zu hören, zu lesen, vor allem aber zu sehen. Auch Naughty Dogs Anwesenheit war schon länger bestätigt, allerdings nur unter dem Vorwand, Material zu dem Einzelspieler-DLC von The Last of Us zu zeigen. Doch dann kam alles anders. Einen Videoschnipsel dazu gab es zwar zu sehen. Das eigentliche Highlight war jedoch ein 71 Sekunden langer Teaser-Trailer zu nichts anderem als einem neuen Uncharted.




Insgesamt sieht das Filmchen dem allerersten Teaser zu Uncharted 3 recht ähnlich. Eine langsame Kamerafahrt über eine Karte (damals war es noch ein Tisch) mit vielen versteckten Details und Geheimnissen, untermalt von einer tiefen Stimme, die dem Zuschauer eine mysteriöse Geschichte erzählt. Und wenn dieser Teaser eines geschafft hat, dann hat er sehr viele Fragen aufgeworfen. Wer ist die unbekannte Stimme (gesprochen von Todd Stashwick, bekannt unter anderem aus Filmen wie "Welcome to the Jungle", "Ich, Du und der andere" und "... und dann kam Polly")? Welche - bereits von Amy Hennig bestätigte - Rolle wird er im eigentlichen Spiel spielen? Was bedeuten die lateinischen Worte "Hodie Mecvm Eris In Paradiso" (unbestätigter Vorschlag in den Kommentaren des Videos: Heute kommst du mit mir ins Paradies) am Ende? Was verbergen Orte wie das Kap der guten Hoffnung oder die Insel Madagaskar?

Die Spekulationen laufen bereits heiß. Einer der wohl spannendsten Anhaltspunkte ist dabei der Schriftzug "Every betrayed us all". Mit "Every" könnte einer der bedeutendsten Piraten des 17. Jahrhunderts, Henry Every, gemeint sein. In seiner kurzen, lediglich zwei Jahre langen Karriere als Pirat segelte er vor allem im indischen Ozean, eben auch vor der Küste Afrikas. Besonders interessant ist die Tatsache, dass Henry Every seine Zeit als Pirat weder in Gefangenschaft noch in seinem Tod enden ließ. Als einer der wenigen dieser Zeit gelang es ihm, sich mitsamt seiner Beute im Exil zur Ruhe zu setzen. Das wirft die Frage auf, ob Verrat dabei ein Thema gewesen sein kann.

Ebenfalls bemerkenswert ist es, dass der Titel sich ausschließlich auf "UNCHARTED" begrenzt. Keine 4, kein Untertitel. Könnte das bedeuten, dass die Geschichte um Nathan Drake nicht fortgesetzt wird und wir einen neuen Schatzsucher begleiten werden? Oder kommt es vielleicht zu einem Prequel?

Bei all diesen Theorien und Fragen ist nur weniges sicher. Bestätigt ist bloß, dass dieses neue Uncharted exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen wird. Von einem Veröffentlichungsdatum ist noch keine Rede. Auch ist noch nicht bekannt, wann wir mit weiteren Informationen rechnen dürfen. Die Spike Video Game Awards in wenigen Wochen erscheinen unserer Meinung nach jedoch weiterhin als vielversprechendster Kandidat für erste echte Bewegtbilder.
 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: